Home

 

Werden Sie Fördermitglied

Werden Sie Förderer des Rheinischen Kinder- und Jugendch...

 

Konzertimpressionen

    Vor einem Konzert in der ev. Kirche Oberkassel im ...

 

Unsere Reisen

  Unsere letzte Reise mit BonnSonata führte uns vom 17....

 

Was wir sonst noch unternehmen

  Da wir uns natürlich immer weiterentwickeln wollen, b...

BonnSonata wird Dritter beim Bundes-Chorwettbewerb in Dortmund

E-Mail Drucken PDF

Der Frauen-Konzertchor BonnSonata errang am 13. Mai 2010 unter der Leitung von Markus Karas beim 8. Bundes-Chorwettbewerb in Dortmund den dritten Platz!

Nur zwei der zur bundesdeutschen Endausscheidung in zwei Kategorien zugelassenen zehn besten deutschen Frauenchöre wurden besser bewertet.

 

Besonders gefreut haben sich Chorleiter Markus Karas und Stimmbildnerin Susanna Martin bei der heutigen Preisverleihung über das spontane Lob der Dirigenten der Chöre auf Platz eins und zwei.

Während Carola Bischoff (Pfälzische Kurrende) Karas zu seinem „wunderbaren Chor mit dem tollen Klang“ gratulierte, gefiel Burkart Schürmann (kleine kantorey der Berufsfachschule für Musik Oberfranken) an BonnSonata besonders der runde und ausgereift-homogene Frauenchorklang.

Dieser entsprach seiner Meinung nach im vollen Umfang der Kategorie – waren die wunderschönen Stimmen der beiden erstplatzierten Chöre doch kaum dem Mädchenchoralter entwachsen.

BonnSonata gefiel beim Wertungssingen und einem Konzert im Dortmunder Schauspielhaus einmal mehr mit blitzsauberer Intonation, großer dynamischer Flexibilität und einer außerordentlichen Vielfalt des durchweg auswendig und lebendig vorgetragenen Repertoires, das von der Renaissance bis zu achtstimmigen Werken zeitgenössischer Komponisten reichte.

Auch die Jury lobte den Bonner Chor, der sich als mehrfacher Landessieger (zuletzt 2005 und 2009) noch einmal um 1,3 Punkte gegenüber seinem dritten Platz beim Bundeswettbewerb in Kiel vor vier Jahren verbessern konnte.

Aktualisiert ( Mittwoch, den 26. Januar 2011 um 01:30 Uhr )