Home

 

Werden Sie Fördermitglied

Werden Sie Förderer des Rheinischen Kinder- und Jugendch...

 

Konzertimpressionen

    Vor einem Konzert in der ev. Kirche Oberkassel im ...

 

Unsere Reisen

  Unsere letzte Reise mit BonnSonata führte uns vom 17....

 

Was wir sonst noch unternehmen

  Da wir uns natürlich immer weiterentwickeln wollen, b...

Oberkasseler Zeitung 2010

E-Mail Drucken PDF

 

BonnSonata der Frauenchor des Rheinischen Kinder- und Jugendchores weiter auf Erfolgskurs.

Der Frauen-Konzertchor BonnSonata errang am 13. Mai 2010 unter der Leitung von Markus Karas beim 8. Bundes-Chorwettbewerb in Dortmund den dritten Platz! Nur zwei, der zur bundesdeutschen Endausscheidung in zwei Kategorien zugelassenen zehn besten deutschen Frauenchöre wurden besser bewertet. Nachdem wir im November 2009 1. Preisträger des Landeswettbewerbes von NRW geworden waren, fieberten wir unserem Auftritt beim Bundeswettbewerb entgegen. Mit intensiven und doch fröhlichen Probenwochenenden in einer Jugendherberge übten wir nicht nur die schwierigen Stücke aus den verschiedensten Musikepochen, sondern genossen auch den Zusammenhalt unsere Gruppe. Eine große Bereicherung war uns dabei unsere Stimmbildnerin Susanna Martin, die uns seit dem letzten Wettbewerb 2007 professionell unterstützt. Sie trainiert uns regelmäßig 2-mal im Monat und lässt uns nicht nur unsere Stimme neu entdecken, sondern ist durch ihre unvergleichliche Art auf jeder Ebene ein Gewinn für den Chor. Wenn man so intensiv geübt hat, will man es der Jury dann doch mal zeigen. Aufgeregt, selbstkritisch und doch frohen Mutes fuhren wir dann nach Dortmund. Wir waren dort drei Tage in einem netten Hotel in Kamen untergebracht und genossen gleich dieses unvergleichliche „Klassenfahrt-Gefühl“. Das Jury-Singen war am nächsten Tag. Dabei geht es immer sehr ernst und feierlich zu. Die Anspannung bei dieser hochkonzentrierten Atmosphäre ist immer groß und jeder hofft insgeheim, dass es schnell vorbei geht. Manche wünschen sich sogar, doch nie angetreten zu sein. Umso größer ist dann die Erleichterung, wenn alles vorbei ist und man merkt, dass es gut geklappt hat. Wir waren zufrieden und der Meinung, unser Bestes gegeben zu haben. Dann konnten wir den Aufenthalt genießen und hatten viel Spaß. Unter anderem besuchten wir auch einen Jazzensemble-Wettbewerb. Dort war eine ganz andere Stimmung. Hier steppte der Bär, während die Sänger bestimmt genauso aufgeregt waren wie wir. Am dritten Tag kam es dann endlich zur „Urteilsverkündung“. Voller Aufregung fieberten wir unserem Dritten Preis entgegen. Das war ein toller Erfolg, glücklich lagen wir uns in den Armen und voller Stolz fuhren wir dann wieder nach Hause.


Hier direkt nach unserem Auftritt beim Chorwettbewerb

Zurzeit proben wir für eine Märchenaufführung „Dornröschen“ von Carl Reinicke und „Die Zaubertruhe“ von Hans-André Stamm, welches am 28.112010 um 16:00 Uhr im Telekom-Forum aufgeführt wird. Dort wird auch unser Rheinischer Kinder- und Jugendchor mit auftreten. Die Kinder und Jugendlichen sind darin schon Profis. In den letzten Jahren haben sie sich auf Musicals spezialisiert.
Schon drei Mal hatten sie die Möglichkeit, im Telekom-Forum mitzuwirken: Bei der Kinderoper „Perronik“ von Hans-André Stamm, den Musicals „Mr. Scrooge“ und „Christmas Jazz“ und zuletzt bei der Kinderoper „Das Sternenkind“ von Hans-André Stamm.


Auftritt Mr.Scrooge im Telekom-Forum

Zusätzlich zu diesen Musicals werden die Proben aufgelockert mit Musikstücken von Klassik bis Pop.

Unsere kleinsten Sänger erhalten eine tolle musikalische Früherziehung mit Rhythmik- und Bewegungsspielen und natürlich mit dem Üben von einfacheren Liedern.

Besonders für unseren Kinder- und Jugendchorbereich freuen wir uns über neue Sängerinnen und Sänger. Kommen Sie doch mal mit Ihren Kindern vorbei und schnuppern Sie ein paar Proben mit.

Unsere Probenzeiten sind:

Vorchor (Vorschulalter ab 4 Jahre) Kinderchor (Grundschulalter)

Donnerstags, 15:30 Uhr–16:15 Uhr Donnerstags, 16:15 Uhr–17:15 Uhr

Jugendchor (weiterführende Schulen) BonnSonata (Frauen ab 16 Jahre)

Donnerstags, 17.20 Uhr–18.30 Uhr Montags, 19.30 Uhr bis 21.45 Uhr

Alle Chöre proben in der Turnhalle des Itzel-Sanatorium, Julius-Vorster-Str. 10, 53227 Oberkassel,

und werden von Markus Karas geleitet.

Oder nehmen Sie Kontakt auf zu unserem

Chorleiter Markus Karas, Telefon 02226/10918, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder unserer

1. Vorsitzenden Gudrun Romes, Telefon 02236/897897, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder besuchen Sie unsere Homepage www.bonnsonata.de

Weitere Konzerttermine sind am:

05.12.10 um16:00 Uhr Musik zum Advent in der Münster-Basilika

11.12.10 um 12:00 Uhr Chormusik zur Marktzeit in St. Remigius

09.01.11 um 16:00 Uhr Konzert zum Abschluss der Weihnachtszeit in der Münster-Basilika

Aktualisiert ( Dienstag, den 11. Januar 2011 um 13:06 Uhr )