Home BonnSonata Stimmbildung

 

Werden Sie Fördermitglied

Werden Sie Förderer des Rheinischen Kinder- und Jugendch...

 

Konzertimpressionen

    Vor einem Konzert in der ev. Kirche Oberkassel im ...

 

Unsere Reisen

  Unsere letzte Reise mit BonnSonata führte uns vom 17....

 

Was wir sonst noch unternehmen

  Da wir uns natürlich immer weiterentwickeln wollen, b...

Stimmbildung durch Susanna Martin

E-Mail Drucken PDF

Die Sopranistin Susanna Martin studierte nach dem Abitur zunächst Religionspädagogik, bevor sie zum Gesang fand. Ersten Unterricht erhielt sie bei Prof. Jalbert in Hamburg und entschied sich daraufhin für ein Gesangsstudium an der Musikhochschule in Detmold bei Gabriella Lichter-Maxande, das sie im Jahr 2000 mit dem Konzertexamen abschloss. Daneben besuchte sie Meisterkurse u.a. bei Edith Mathis, Judith Beckmann, Helmuth Kretschmar, Norman Shetler, Mitsuko Shirai, Hartmut Höll und Barbara Schlick.Susanna Martin

Susanna Martin war Stipendiatin des DAAD, Preisträgerin des Bundeswettbewerbs Gesang und der Deutschen Schubertgesellschaft, die ihr den Interpretationspreis „Lied” verlieh. Gastverträge an deutschen Bühnen folgten.

Ihre internationale Konzerttätigkeit führt sie mit verschiedensten Dirigenten zusammen, wie z.B. Friedrich Haider, Karel Mark Chichon und Markus Stenz.

Im Januar 2009 sang sie mit dem Singapur Symphony Orchstra unter Kent Nagano in Singapur. Gemeinsam mit dem Rundfunkchor Berlin war sie in Hans Werner Henzes 9. Sinfonie mit dem London BBC Symphony-Orchestra unter Ingo Metzmacher in London und mit dem New York Philharmonic Orchestra unter Kurt Masur in New York zu hören. Im Bereich „Alte Musik” arbeitet sie mit verschiedenen Ensembles, wie z. B. der Düsseldorfer Hofmusik und Harmonie Universelle, Florian Deuter.

CD-Einspielungen gibt es mit Liedern von Frank Martin und Heine-Vertonungen (Lyrisches Intermezzo, Cord Garben).

Neben dem Oratorium gilt ihre besondere Liebe der Entwicklung und Gestaltung von kammermusikalischen Liedprogrammen, die sie in jeweils projektbezogen wechselnder Besetzung aufführt. In den Jahren 2006 und 2007 sendete WDR3 ihre Programme „daz wunder überwundert mich hât - Altes und Neues über die Liebe” und „Les roses étaient toutes rouges... – über Musik und Lebensgefühl im französischen Impressionismus” als WDR3 Nachtmusik.

Susanna Martin ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen. Seit Oktober 2006 wird BonnSonata stimmbildnerisch von Susanna Martin begleitet. Sie arbeitet mit dem ganzen Chor, bietet aber auch Einzelstimmbildung an.

Sie selbst arbeitet zur Zeit mit Prof. Stewart Emerson, Berlin, Krisztina Laki und Christoph Anselm Noll.

Aktualisiert ( Montag, den 08. März 2010 um 17:46 Uhr )  

Nächste Termine

Einloggen